Frankfurter DialogMuseum: Eine Entdeckung des Unsichtbaren.

In der Ausstellung „Dialog im Dunkeln“ im Frankfurter DialogMuseum führen blinde Museumsführer die Besucher in völlig abgedunkelten Räumen durch einen Parcours von Alltagssituationen. Für die Besucher ist es eine Reise in eine bisher unbekannte Welt der eigenen Sinne.

Blinde öffnen Sehenden Augen

Um es gleich vorweg zu sagen: In diesem Museum ist absolut nichts zu sehen. Noch nicht mal ein wenig Restlicht oder ein kleiner Türspalt voll Helligkeit wird dem Besucher zugestanden. Und doch erlebt dieser eine völlig neue, sinnliche Erlebniswelt, die ihm bisher verschlossen blieb. Nach vorheriger Anmeldung, führt ein blinder Guide die Gruppen von maximal  8 Besuchern beim „Dialog im Dunkeln“ wahlweise durch eine 60-minütige Standardtour mit 4 Erlebnisräumen oder durch eine 90-minütige Spezial-Tour mit 6 Erlebnisräumen. In den Räumen werden „Alltagssituationen“ nachgestellt. Es gibt keine spektakulären Exponate –alleine das Alltägliche in völliger Dunkelheit zu fühlen, zu hören und zu riechen bietet dem Besucher eine völlig überraschende Wahrnehmung seiner Sinne.

Empfehlenswerte Ausstellung für alle Altersklassen

Der blinde Guide wird bei dieser Erlebnistour zum Vermittler einer bisher verschlossenen Welt im Dunkeln. Es findet ein Rollentausch statt: Der Blinde wird zum Sehenden. Der Sehende zum Blinden. Am Ende des „Dialog im Dunkeln“-Parcours findet sich übrigens eine DunkelBar mit kleinen Snacks und Getränken. Dort besteht die Möglichkeit, im Austausch mit dem Guide, das Erlebte noch einmal Revue passieren zu lassen.

Der Erlebnisparcours „Dialog im Dunkeln“ ist empfehlenswert für Jung und Alt. Gerade Kinder (ab 2. Schuljahr) stellen sich auf die neue Situation schnell ein und entdecken, dass die Kommunikation mit allen Sinnen der Schlüssel ist, um diese außergewöhnliche Situation zu meistern. Für Kinder zwischen 7 und 13 Jahren werden im DialogMuseum zudem sogar spezielle Kindergeburtstage angeboten.

Eine echte Entdeckung in der Frankfurter Museumslandschaft

Das im Dezember 2005 in der Hanauer Landstraße 137-145 eröffnete DialogMuseum ist vielleicht das außergewöhnlichste Museum in Frankfurt. Eine echte Entdeckung, die nicht nur alle Sinne schärft, sondern gleichzeitig auch einen wichtigen sozialen Beitrat leistet, denn für die blinden Guides im „Dialog im Dunkeln“ bietet das Museum einen sicheren Arbeitsplatz und „nicht Blinde“ erweitern ihren Horizont und erlangen dabei mehr Verständnis für sehbehinderte Menschen.

Für die "Dialog im Dunkel"-Tour ist übrigens immer eine Voranmeldung unter der Bookingline 0 69 / 90 43 21 44 notwendig. Mehr Informationen zum DialogMuseum findet Ihr unter www.dialogmuseum.de

No news available.

Das sind wir:

Wir als Deutsche Familienversicherung fühlen uns als Teil der "Frankfurter Familie". Hier sind wir zu Hause und die Stadt und Ihre Menschen liegen uns daher besonders am Herzen.

Das machen wir:

Wir sind offizieller Versicherungspartner des Fußball Bundesligisten Eintracht Frankfurt und als Adler-Partner unterstützen wir den Breitensport von Eintracht Frankfurt e.V. 

Dafür stehen wir:

Mit unserer Seite "Das Beste aus Frankfurt" möchten wir die Menschen in Frankfurt verbinden und zudem ein aktives und familienfreundliches Leben in unserer Stadt fördern.